100 Punkte

Mittleres Goldgelb, zarte Bernsteinreflexe. Feine Nuancen von Orangenzesten, frisch gebratene Maroni, zart nach Haselnuss, helles Stollwerck, gelbe Birnenfrucht unterlegt, sehr facettenreiches Bukett. Saftig, gute Komplexität, weißes Steinobst klingt an, rassig strukturiert, salzige Mineralität, zitronige Nuancen, bleibt sehr lange haften, ein perfekt ­gereifter trockener Riesling, eine beeindruckende Weinpersönlichkeit.

Tasting: Domaine Trimbach - Elsass; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2017, am 17.03.2017

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in