92 Punkte

Helles Grüngelb. Mit frischen Wiesenkräutern unterlege frische Apfelfrucht, Nuancen von Steinobst, mineralisch, angenehme zitronige Nuancen. Saftig, elegante Textur, dank einer frischen Säurestruktur sehr trinkanimierend, fein ziseliert und angenehm salzig im Abgang, sehr gutes Reifepotenzial.

Tasting: Burgund muss nicht teuer sein
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2013, am 15.02.2013

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
www.weinart.at
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in