91 Punkte

Kräftiges Rubingranat, zarter Wasserrand, Randaufhellung. In der Nase zart vegetal, gemüsige Anklänge, zart balsamische Note, etwas Kokos, nach Edelholz und ein Hauch von Politur. Am Gaumen frisch, floral, zeigt ein festes, noch etwas kantiges Tannin, frisch, zarte Veilchennote im Nachhall, braucht noch etwas Zeit, um sich völlig zu harmonisieren.

Tasting: Burgund Rot 2003; 05.05.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in