90 Punkte

Fruchtbetonte einladende Nase nach Herzkirschen und eingelegten Pflaumen. Biskuit und süße Mandeln. Angedeutete ätherische Frische mit südlichem Charakter. Bietet ungemein eingängiges Trinkvergnügen dank reifer Frucht und saftigen, gut integrierten Tanninen. Ein im besten Sinne unkomplizierter und freudenspendender Roter, der Lust auf mehr macht.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 02/16 – Weine aus aller Welt im Handel; 23.03.2016 Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
www.weinparlament.de,
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in