96 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Mit feiner, pfeffriger Gewürznote unterlegte schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Cassis, Lakritze, etwas Nougat, zarter Edelholztouch. Komplex, extraktsüß, präsente, aber voll integrierte Tannine, schokoladiger Touch im Abgang, feine Pflaumennote, wirkt im Moment etwas kürzer im Abgang als sein Bruder »Les Gallimardes«.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape 2010 - Aus der Sonne geboren
Veröffentlicht am 29.08.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache
Alkoholgehalt
15%
Bezugsquellen
www.lacave.at

Erwähnt in