94 Punkte

Riecht nach Apfelblüte, nach frisch aufgeschnittener Birne und feuchter Kreide. Ziselierter, wie aus einem Guss wirkender Gaumen, mineralisch, fein gepixelt phenolisch, gleichermaßen mit Saftigkeit und Volumen, kultivierte, nahtlos integrierte Säure, unscheinbar inszenierter Extrakt, zurück­haltender Wein.

Tasting: Loire: Frankreichs vielfältigster Weingarten; 29.05.2015 Verkostet von: Martin Kilchmann, Peter Moser, Ulrich Sautter
Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
www.weinart.at
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in