96 Punkte

Ein Hauch von feuersteinartiger Reduktion schwebt in der Nase, gefolgt von konzentrierter Kirschreife, die sowohl von Nelken als auch Pfingstrose unterstrichen wird. Der Gaumen ist geradlinig, straff und scheint einem ausgeprochen kühlen Kern zu entspringen, der durch die Hitze des Jahres 2018 nicht im Geringsten aufgewühlt wurde. Wunderbare Spannung. Wahre Stärke. Derzeit ist diese Energie noch in festen, aber reifen Tanninen gefangen.

Tasting: Burgundy 2021 En Primeur; Verkostet von: Anne Krebiehl
Veröffentlicht am 24.03.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13%
Verschluss
Kork

Erwähnt in