91 Punkte

Klares, funkelndes Rubin, leichte Granatzunge; nach Zimt und weihnachtlichem Gebäck, etwas kandierte Orangenschalen, Pfirsich; rund und ausgewogen, sehr kompakt, weich, viel süße Frucht, entfaltet sich geschmeidig, langer Nachhall, leicht bittere Note.

Tasting: Italien-Raritäten
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2006, am 30.12.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina

Erwähnt in