98 Punkte

Erde, kalte Kohle und Asche verleihen der Nase einen sehr viszeralen Charakter, der auch subtilen Noten von Heidelbeeren Platz macht. Am Gaumen ist er sehr konzentriert, mit dichten Tanninen, die sich bereits zu einem üppigen Geschmacksbild glätten. Die Finesse und die beginnende Entwicklung sind großartig: Es wird erdiger und es zeigen sich schöne Anklänge an Erde, Kräuter, Schokolade und Tabak. Im Abgang zeigt sich erneut die üppige Heidelbeere. Trinkfenster 2028-2040. AK

Tasting : Tasting USA 2022 ; Verkostet von : Peter Moser & Anne Krebiehl MW
Veröffentlicht am 26.04.2022
de Erde, kalte Kohle und Asche verleihen der Nase einen sehr viszeralen Charakter, der auch subtilen Noten von Heidelbeeren Platz macht. Am Gaumen ist er sehr konzentriert, mit dichten Tanninen, die sich bereits zu einem üppigen Geschmacksbild glätten. Die Finesse und die beginnende Entwicklung sind großartig: Es wird erdiger und es zeigen sich schöne Anklänge an Erde, Kräuter, Schokolade und Tabak. Im Abgang zeigt sich erneut die üppige Heidelbeere. Trinkfenster 2028-2040. AK
Colgin IX Estate
98
Ältere Bewertung
98
Tasting : Falstaff International California to Rival the World Feature Spring 2022

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon, Mourvèdre, Cabernet Franc, Petit Verdot
Alkoholgehalt
15.2%
Verschluss
Kork

Erwähnt in