88 Punkte

Leuchtendes Strohgelb mit grünen Noten, anhaltende, etwas große Perlage. Duftet nach reifen Apfel, dazu viel Walnüsse, auch leicht grüne Noten. Am Gaumen recht kantig, grobe Perlage, im Finale nicht sehr präsent.

Tasting: Trophy Prosecco 2020; Verkostet von: Simon Staffler, Kiem Othmar
Veröffentlicht am 20.05.2020

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11.5%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in