91 Punkte

Ätherischer Ansatz mit reichhaltiger Kräuterfülle und dunkelwürziger Mineralik. Hauch von gedörrten Feigen und Datteln. Getrocknete Tomaten und frische Blaubeeren. Extraktsüßem Auftakt folgt herzhaftes Tannin und kühlender Säureschwung. Anhaltend aromatisch und vielschichtig. Feiner Holzeinsatz zeugt von Könnerschaft.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 04/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 05.05.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.weinparlament.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in