94 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. In der Nase eher vehaltenes rotbeeriges Bukett, zart nach Orangenschalen, feiner Mandelhauch, feines Bukett. Am Gaumen konzentriert, frische rotbeerige Nuancen, sehr feste, süße Tannine, süßer Kirschtouch im Nachhall, feiner Schokoanklang, tolles Lagerpotenzial.

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten; 10.03.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in