91 Punkte

Dunkles, dichtes Rubingranat. In der Nase konzentrierte dunkle Beerenfrucht. Feine Gewürznoten. Am Gaumen wunderbare delikate Süße. Der Wein ist sehr opulent, bleibt aber dennoch elegant. Rote Beerenfurcht und helle Schokolade. Langer Abgang.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2012
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2013, am 04.06.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Roter Veltliner

Erwähnt in