95 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine florale Nuancen, ein Hauch von Lakritze, rotbeerige Noten, mineralischer Touch, Orangenzesten, facettenreiches Bukett. Feine Extraktsüße, reife Kirschen, pfeffrige Würze, präsente Tannine, die noch etwas spröde wirken, verschlankt sich im Abgang, salzig-zitronige Noten im Nachhall, braucht noch seine Zeit. Unbedingt noch zuwarten, erst in fünf Jahren antrinkbar.

 

Tasting: Bordeaux 2009 »Ten years after«; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2020, am 13.02.2020
Ältere Bewertung
Tasting: Bordeaux: Baron trifft Comtesse – Die Pauillac-­Geschwister
(94 - 96)
Tasting: Bordeaux 2009 en primeur

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Barrique, Barrique

Erwähnt in