(90 - 92) Punkte

Feine Röstaromen, zart nach Karamell, süßes Brombeergelee, Kirschen und Veilchen. Am Gaumen rassig, kraftvolle Tannine, die noch recht fordernd sind, feiner zedriger Touch, frische Säurestruktur, etwas Bitterschokolade, braucht Zeit, angenehmes Cassis im Nachhall.

Tasting: Bordeaux en primeur 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

Erwähnt in