95 Punkte

Mittleres Rubingranat, zart unterockert, breiterer Wasserrand. Reife dunkle Beerenfrucht, ein Hauch von Unterholz, zart nach Minze. Am Gaumen sehr saftig, elegant, zeigt eine angenehme Extraktsüße, dunkle Beerenfrucht und feine Tannine, bleibt sehr gut haften, ein Wein mit gutem Reifepotenzial, bereits antrinkbar, verträgt aber noch ein paar Jahre Flaschenreife bis zur Perfektion.

Tasting: Château Pavie – Bordeaux: Der Aufsteiger aus Saint-Émilion
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2012, am 12.10.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in