86 Punkte

Aufgehelltes Karmingranat, Ockerrand. In der Nase bereits weit entwickelt, wirkt zart seifig, nicht wirklich einladend, mit dezenter Beerenfrucht unterlegt. Am Gaumen schlank, rotbeerig, weitmaschige Textur, zarte Kirschfrucht klingt im Finish an, bleibt kurz. Der Septemberregen hat diesen Wein völlig verschwimmen lassen.

Tasting: Château Pavie – Bordeaux: Der Aufsteiger aus Saint-Émilion; 12.10.2012 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc , Cabernet Sauvignon , Merlot

Erwähnt in