(92 - 94) Punkte

Helles Grüngelb, silberfarbene Reflexe. Ein Hauch von frischem Steinobst, Anklänge von Stachelbeeren und Grapefruit, feine Holzwürze ist unterlegt, einladendes Bukett. Saftig, elegant, Nuancen von Pfirsich und Minze, feine Säurestruktur, zeigt gute Länge, ein Hauch von Zitronenverbene im Nachhall, gutes Reifepotenzial.

Tasting: En Primeur 2021: Pessac-Léognan-Spitzenwein aus 2020 erstmals bewertet ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 28.05.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc, Sémillon, Sauvignon Gris

Erwähnt in