92 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Mit zarter Edelholzwürze unterlegte schwarze Waldbeerfrucht, tabakiger Kräuteranklang, mineralische Nuancen. Straff, engmaschig, feine Fruchtsüße, integrierte Tannine, mineralisch-salziger Nachhall, ein würziger Speisenbegleiter.

Tasting: Pessac-Léognan 2019 En Primeur ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 15.06.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in