91 Punkte

Juni 2006: Kräftiges Rubingranat mit guter Farbtiefe, violette Reflexe und zarte Randaufhellung. In der Nase eher zurückhaltendes Bukett, feine Nuancen von schwarzen Kirschen, zart nach Cassis, dazu Edelholzanklänge. Am Gaumen lässt der Wein nun die erste juvenile Fruchtphase hinter sich, die Textur wirkt recht streng, geprägt von mineralischen Noten, ernsthafter und im Moment nicht sehr charmanter Charakter. November 2006: Dunkles Rubingranat,

Tasting: Mouton Rothschild: 1945 bis 2005
Veröffentlicht am 30.12.2006

Erwähnt in