88 Punkte

Ein guter, aber überschätzter und zu teurer Mouton-Jahrgang: kräftiges Karmingranat, zarter Wasserrand. In der Nase zeigt sich eine gewisse dunkelbeerige Süße, wirkt aber nicht sehr konzentriert, keine perfekte Textur, insgesamt sauber und balanciert, wenig Terroircharakter, rotbeeriges Finish, mittlere Länge. Eine andere Flasche in der Nase zart rauchig und mit feinem Velours unterlegt, feine Minze, schwarzer Pfeffer, stoffig, Weichselnote, zart blättrig, fester Tanninkern, feine Brombeernote, frisch, gutes Potenzial. Jüngst feine Kakaonuancen, etwas Karamell. Am Gaumen frische Struktur, rotbeerige Frucht, zart nach Kirschen, elegant und durchaus finessenreich. Stets ident bewertet.

Tasting: Mouton-Rothschild: 1945 bis 2005; 30.12.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc , Cabernet Sauvignon , Merlot , Petit Verdot

Erwähnt in