97 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, dezent nussiges Boisée, Zimt, Sandelholz, Bitterschokolade. Großes Volumen am Gaumen, reich und cremig, viel Druck, voll und dennoch nicht schwer, zuinnerst ätherisch und ganz entspannt trotz der mengenmäßig kräftig dosierten Gerbstoffe. Charmant, verführerisch cremig und nahtlos rund in allen Komponenten. Endet mit süßer Frucht und seidig-saftiger Struktur, fein mineralisch unterlegt, salzig, die Tannine bleiben nachgerade in der Schwebe.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2016; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2017, am 24.05.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc
Ausbau
großes Holzfass, Barrique

Erwähnt in