92 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. In der Nase etwas verhalten, reife Zwetschgen, Kräuter, dunkle Mineralik. Kraftvoll, schwarze Beeren, rassige Säurestruktur, noch sehr jugendlich, fast ungestüm, präsente Tannine, würziger Nachhall, noch etwas unbalanciert. Hier ist die Prognose noch sehr schwierig, obwohl bereits dreimal auch in gefülltem Zustand probiert.

Tasting: Bordeaux Léoville, Saint-Julien – Die Léoville-Drillinge; 20.03.2015 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
90
Tasting: St. Julien 2011 Grands Vins
94
Tasting: Best of Bordeaux 2011 - En Primeur

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon , Merlot

Erwähnt in