98 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Attraktive schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Cassis und Lakritze, mineralisch, zarte Edelholzwürze, ein Hauch von Orangenzesten, sehr facettenreiches Bukett. Saftig, reife Herzkirschen, feine Extraktsüße, reife Tannine, finessenreich und frisch, mineralisch und anhaftend, verfügt über große Eleganz, enorme Länge und Riesenpotenzial, bereits sehr verführerisch, antrinkbar und mit Potenzial für viele Jahrzehnte gerüstet.

Tasting: Bordeaux 2009 »Ten years after«; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2020, am 13.02.2020
Ältere Bewertung
97
Tasting: Bordeaux Léoville, Saint-Julien – Die Léoville-Drillinge
(96 - 98)
Tasting: Bordeaux 2009 en primeur

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc, Merlot, Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
13.8%
Ausbau
Barrique, Barrique

Erwähnt in