93 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, verschlossen, aber mit purer Blaubeerfrucht, schwarze Kirschen, sehr präzise. Elegant dunkle Beerenfrucht, körniges, aber im Körper gut eingebundenes Tannin, kraftvoll, eher dezente Säure, noble Adstringenz im Abgang, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Bordeaux En Primeur 2017; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2018, am 25.05.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in