90 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, etwas verhalten, reife Zwetschkenfrucht, ein Hauch von Dörrobst, feine Kräuterwürze. Komplex, dunkle Beeren, präsente Tannine, die noch etwas fordernd sind, etwas dunkler Nougat im Abgang, wirkt noch eine Spur unfertig, hat aber Potenzial.

Tasting: St. Emilion 2011 retasted in July 2014 – Grand Cru Classé ; 12.08.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in