100 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zart floral unterlegte kleine schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Edelholz, zart nach Nougat und Karamell, reifes Brombeer-Cassis-Konfit, tabakiger Touch, sehr facettenreiches Bukett. Komplex, kraftvoll, sehr saftig, vollreife Herzkirschen, tolle Extraktsüße, reife, tragende Tannine, zeigt bereits eine enorme Länge, wirkt kühl und frisch im Abgang, bleibt minutenlang haften, mineralische Nuancen im Abgang, verfügt über eine enorme aromatische Intensität. Bereits antrinkbar, aber besser noch warten.

 

Tasting: Bordeaux 2009 »Ten years after«; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2020, am 13.02.2020
Ältere Bewertung
(98 - 100)
Tasting: Bordeaux 2009 en primeur

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Petit Verdot, Cabernet Franc, Merlot, Cabernet Sauvignon
Ausbau
Barrique, Barrique

Erwähnt in