88 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, reife Pflaumen, eingelegte Kirschen, ein Hauch von Feigen. Leichtfüssig, rotbeerig, zarte Mineralität, zitroniger Nachhall, etwas unbalanciert.

Tasting: Bordeaux En Primeur 2017; 24.05.2018 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in