(94 - 96) Punkte

Helles Grüngelb, silberfarbene Reflexe. Anklänge von rosafarbener Grapefruit, frische Wiesenkräuter, ein Hauch von Weißen Johannisbeeren, Limettenzesten, mineralischer Touch. Saftig, elegant, reifer weißer Apfel, ein Hauch von Mango, finessenreiches Säurekleid, zitronig-salzig im Abgang, sehr präszise und balanciert, von bestechender Zartheit, gute Länge, bereits gut entwickelt.

Tasting: En Primeur 2021: Pessac-Léognan-Spitzenwein aus 2020 erstmals bewertet ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 28.05.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein

Erwähnt in