92 Punkte

Helles Gelbgrün. Zart nach weißen Tropenfrüchten, etwas Kokos und Lanolin, feine Stachelbeeranklänge, ein Hauch von Wiesenkräutern. Mittlere Komplexität, weiße Apfelfrucht, harmonisch, zart nach Honig, zart nach Steinobst und Ananas im Nachhall, feiner Zitrustouch im Abgang, hat Entwicklungspotenzial.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2013 – Bordeaux für den Alltag; 25.04.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc , Sémillon

Erwähnt in