100 Punkte

Kräftiges Rubingranat, gute Farbtiefe, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Feinwürzig, schwarze und rote Beeren, kandierte Madarinenzesten, tabakige Anklänge. Saftig, ungemein frisch und elegant, finessenreiche Struktur, sehr lange anhaftend, mineralisch, engmaschig, süßer Wacholder, sicheres Zukunftspotenzial. Große Klasse.

Tasting: Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten I.; 14.02.2019 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
100
Tasting: Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten II.
100
Tasting: Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten III.
100
Tasting: World Champions: Robert von Luxemburg
100
Tasting: Nachlese zur vorweihnachtlichen Falstaff-Raritätenprobe 2016
98
Tasting: Maximilian J. Riedels »Private Selection«
99
Tasting: Wein-Legenden-Degustation „Best of the world“
99
Tasting: Raritäten-Probe - »Und Parker hatte doch recht«
95
Tasting: Bordeaux 1990 – 20 Jahre später

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc , Cabernet Sauvignon , Merlot , Petit Verdot
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork
Preisrange
ab 500 Euro

Erwähnt in