86 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand, rotbeeriger Touch, mit zarter Kräuterwürze unterlegt, ein Hauch von Edelholz. Mittlerer Körper, frische Weichsel-Kirschnote, präsentes Tannin, blättrige Nuancen im Abgang, wirkt dezent überextrahiert.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2013 – Bordeaux für den Alltag
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc, Merlot

Erwähnt in