86 Punkte

Mittleres Rubingranat, orangefarbige Aufhellung, breiter Ockerrand. In der Nase zart erdige Nuancen, ein Hauch von Karamell, mit Luft feuchtes Unterholz, etwas Kakao. Am Gaumen schlanke Textur, dezenter Säurebogen, wirkt eher zart und fragil, ein Hauch von Dörrobst im Abgang, zart blättrige Würze im Rückgeschmack, geht als unkomplizierter Speisenbegleiter mit leichten Alterserscheinungen durch. Trinken

Tasting: Château Ducru - Beaucaillou
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2010, am 29.01.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Sauvignon

Erwähnt in