88 Punkte

Herbe Duftmarke aus Holunder, Schatten­morelle nebst deftig pointiertem Holzein­satz. Tendiert aromatisch zu einer zünftigen Brotzeit mit ordentlichem Schinkenspeck als Begleitung. Den robusten Gerbstoffen wird das Fett gut bekommen: Sie werden weicher, der Wein gewinnt an saftigem Trinkfluss.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 01/17 – Weine aus aller Welt im Handel; 15.02.2017 Verkostet von: Axel Biesler und Ulrich Sautter
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Carignan , Grenache
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
www.ludwig-von-kapff.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in