91 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, etwas verhalten, zart kräuterwürzig unterlegtes dunkles Waldbeerkonfit, ein Hauch von Lakritze, Brombeeren. Stoffig, angenehme Weichselfrucht, mit feiner Extraktsüße unterlegt, gute Tannine, mineralisch, noch sehr jugendlich, braucht seine Zeit, verfügt über gutes Reifepotenzial.

Tasting: Margaux 2011 Grands Vins; 24.02.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc , Cabernet Sauvignon , Merlot

Erwähnt in