89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung, feinwürzige Nuancen, ein Hauch von Preiselbeeren, zart nach Tabak, zarte schokoladige Noten. Einladende Kirschenfrucht, gut eingebundene Tannine, zart vegetal im Abgang, ein Hauch von Orangenzesten im Nachhall.

Tasting: Pessac – Graves Grands Vins 2011 Rouge
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2014, am 21.03.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Sauvignon

Erwähnt in