91 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung, feine dunkle Frucht nach Heidelbeeren, schwarze Kirschen, attraktive Gewürzanklänge, angenehme Schokonote, einladendes Bukett. Kraftvoll, komplex, reife Zwetschken, gute Extraktsüße, intensive, gut eingebundene Tannine, mineralisch und anhaltend, feine Säurestruktur, zarter Nougattouch im Finale.

Tasting: St. Estèphe 2010 Grands Vins
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2014, am 21.03.2014
Ältere Bewertung
90
Tasting: Bordeaux 2010 – Vin de Garde

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Petit Verdot, Cabernet Franc, Merlot, Cabernet Sauvignon

Erwähnt in