94 Punkte

Mittleres Rubingranat, Orangerand. In der Nase feines dunkles Beerenkonfit, Kräuterwürze, Edelholzanklänge, Nuancen von Orangenzesten. Am Gaumen kraftvolle und sehr präsente Tannine, unterlegt angenehmer Extraktsüße, elegant gut anhaltend, mineralisch, dezente Würze im Nachhall, Edelschokolade im Finish, ein gutes Beispiel dafür, dass sich das Warten bei Bordeaux meistens lohnt, denn der Wein hat sich sehr gut mit der Reife entwickelt.

Tasting: Nachlese zur vorweihnachtlichen Falstaff-Raritätenprobe 2016; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Online AT 2017, am 01.01.2017
Ältere Bewertung
88
Tasting: Bordeaux 1990 – 20 Jahre später

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in