94 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, schwarze Beerenfrucht, süße Gewürznuancen, kandierte Orangenzesten, tabakige Noten. Komplex, reife Herzkirschen, angenehme frische Struktur, reife Tannine, schokoladige Nuancen im Abgang, rotbeerig im Nachhall, würziges Finale, das an Länge mit Flaschenreife noch gewinnen wird.

Tasting: Bordeaux En Primeur 2017; 24.05.2018 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in