97 Punkte

Mittleres Rubingranat, gute Farbtiefe, breitere Randaufhellung. Zart karamellig unterlegte reife Zwetschkenfrucht, eingelegte Kirschen, ein Hauch von Feigen, ein Hauch von schwarzen Oliven, die sich noch deutlicher am Gaumen wieder finden, tolle Süße, seidig, ungemein kraftvoll, feiner Honigtouch im Nachhall, bleibt minutenlang haften. Hat noch weiteres Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten I. ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 31.12.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc

Erwähnt in