87 Punkte

Dunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. In der Nase reife Dörrobstnote, zart nach süßen Gewürzen, Nelken. Am Gaumen frisch, finessenreich strukturiert, elegant, feiner Schokotouch, zarte Kirschenfrucht, dezent nach Bitterschokolade im Abgang.

Tasting: Bordeaux en primeur 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2008, am 07.05.2008

Erwähnt in