(92 - 94) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe; verhalten, zarte Kräuterwürze, mit dunklem Beerenkonfit unterlegt, zart nach Milchschokolade; knackige Weichselkirschenfrucht, frische Kirschen, sehr rassige Struktur, gut anhaltend, extraktsüßes Finale, mineralischer Nachhall, sehr gutes Zukunftspotenzial.

Tasting: Bordeaux 2010 grüßt Neue Welt
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2011, am 26.05.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in