(97 - 99) Punkte

Anfangs wenig offen. Etwas Amarenakirsche. Pfeffrige Noten. Mit Luftkontakt Rote und Schwarze Johannisbeere. Dann mehr und mehr harzig-würzige Aromen. Im Mund fleischiges Tannin mit einem kraftvoll kalkmineralisch unterlegten Gerbstoffkorn, dazu eine kultivierte, integrierte und dennoch auch vife Säure. Sehr lange Plateauphase in der Struktur, vibrierend vor Spannung, und dann doch auch mit einer cremigen Unterlage, die alles einbettet und abrundet. Große Länge.

 

Tasting: En Primeur 2021: Rechtes Ufer-Spitzenwein aus 2020 erstmals bewertet ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 28.05.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc, Merlot

Erwähnt in