(96 - 98) Punkte

Frisch, fast rotbeerig, die Frucht dennoch etwas verkapselt, mineralisch, Edelholzanklänge. Wieder nach roten Früchten, frisch strukturiert, feine Schokonote, bleibt gut haften, wirkt trotz des Jahrgangs fast schlank, große Länge.

Tasting: Bordeaux 2009 en primeur
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2010, am 23.04.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc, Merlot
Ausbau
Barrique

Erwähnt in