88 Punkte

Kräftiges Rubingranat, zarter Wasserrand, Randaufhellung. In der Nase zarte Weichselfrucht, etwas Kokos, Orangenschalen, zart blättrige Nuancen. Am Gaumen frische Säurestruktur, etwas raue Tannine, wirkt im Mund etwas weniger konzentriert, eher adstringent im Finish, rotbeerige Frucht im Nachhall.

Tasting: Burgund Rot 2003
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2006, am 05.05.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in