96 Punkte

Mittleres Gelb, zarte Goldreflexe, anhaltendes, sehr feinperlendes Mousseux. Attraktives Bukett nach Backwerk, ein Hauch von Nougat, zart nach Karamell, unterlegt von feiner Apfelfrucht, zart nach Zuckermelone, Mango und einem dezenten Honigtouch. Komplex, cremige Textur, engmaschig und frisch strukturiert, Noten von Pfirsich im Abgang, wieder etwas Brioche, bleibt sehr lange haften, ein großer ausgewogener Champagner am ersten Trinkhöhepunkt.

 

Tasting: Sparkling Special
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2019, am 14.02.2019
Kategorie
Champagner
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Flaschengärung
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in