92 Punkte

Zu Beginn noch hefewürzig im Duft, dann mehr und mehr reife Beerenfrucht freigebend, und die nussigen Töne von Esskastanie. Im Mund mit einem ausgezeichneten Kontrast zwischen Schmelz und stoffiger Spannung, reife Säure gibt Rückhalt, und die intensive taktile Mineralität trägt einem den Kalk auf die Zunge. Ganz zuletzt konzentriert sich die Frucht in etwas Süße. Im Stil komplett old school, aber ausgezeichnet gemacht.

Tasting: Luxemburg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 26.05.2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in