97 Punkte

Funkelndes aufhellendes Rubin-Granat. Sehr intensive und zugängliche Nase, duftet satt nach Zwetschken, eingelegte Kirschen, etwas Tabakkiste, einladend. Am Gaumen eine Wucht! Zeigt feine Himbeerfrucht, Granatapfel, dazu etwas Safran und Tabak, öffnet sich mit feinmaschigem, sehr dichtem Tannin, breitet sich ganz weit aus, salzig.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; 25.11.2016 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Wein & Co., Wien; Türk & Sternat, Wolfsberg; Con Vino Toepler, Siegen; Di Gennaro, Stuttgart; M. A. X. X. Wein, Bonn; Sacripanti, Wettingen
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in