94 Punkte

Funkelndes, sattes Rubingranat. Satte, dunkelbeerige Noten in der Nase, viel Zwetschge, etwas Lakritze, Trüffel und Gewürznelken. Blüht am Gaumen satt auf, viel reife Frucht, öffnet sich dann mit fest strukturiertem, dichtem Tannin, ummantelt von viel Schmelz, im Finale betont erdige Noten, steht erst am Beginn einer langen Entwicklung.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?; 21.11.2014 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Wein & Co., Wien; Con Vino Toepler, Siegen; Weinbastion, Ulm; Castel Cosimo, Hamburg; M.A.X.X. Wein, Bonn; Sacripanti, Wettingen; Vino è Arte, Gossau;
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in