89 Punkte

Leuchtendes Rubingranat. In der Nase betont holzwürzig, dann nach Edelpilzen und reifen Fruchtnoten, leicht nach Bitterschokolade und schwarzen Oliven. Am Gaumen deutlich vom Holzeinsatz geprägt, Kokosnoten, rote Beerenfrucht, wirkt insgesamt etwas gesetzt, im Nachhall leider nachtrocknend.

Tasting: Apulien Trophy 2020; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 27.08.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
16.5%
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in